Meine Lieben Leser, es ist Zeit für etwas REALtalk!
Was soll Realtalk* sein?
Offene Worte über diese Welt und wie das Leben wirklich funktioniert.


Wir haben ja gerade erklärt, was Persönlichkeitsentwicklung so tut – ansonsten noch einmal hier nachlesen. Die Ent-wicklung, also das hervor-treten, deiner Persönlichkeit hat massive positive Effekte. Auf deinem Weg werden gleichzeitig Auswirkungen deiner Veränderungen spürbar sein, hier sind meine Erfahrungen für dich:

Wenn du dich anders fühlst, vielleicht sogar unpassend für gängige Systeme, dann bist du hier genau Richtig. Viele unserer Systeme sind nicht dafür geschaffen Führungskräfte, Millionäre und Freidenker zu hervorzubringen. In der Schule lernst du weder wie du deine private Einkommenssteuer machst, noch eine eigene Firma aufbaust. Gar nicht erwähnenswert ist der Anteil an Inhalten zu Glück, Beziehungen und Mindset. Das Bildungssystem bildet uns zu Arbeitsbienchen aus, bestenfalls Ameisen*. Deine richtige Ausbildung startet erst nach Schule, Studium und/oder Ausbildung. Die Auswahl ist so vielfältig, dass die Entscheidung nicht leicht fällt und es gibt keinen Katalog, keinen vorgefertigten Weg, keine generalisierten Ziele. Für alle Bereiche gibt es unzählige Coaches und Seminare, gleichzeitig ist die Investition am Anfang enorm und darf erst einmal finanziert werden.

Es gibt unendlich viele, gute und kostenlose Quellen (dafür existiert auch diese Webseite). Was dir niemand klar sagt: die kostengünstige Variante ist die langsame und stetige. Bücher sind zumeist sehr günstig (gemessen an der geballten Weisheit), und dauern dafür einige Zeit – und viele Klassiker darfst du öfter lesen. Du bekommst Wissen und Weisheit, jedoch eher wenig Umsetzungskompetenz**, vor Allem keine Erfahrung. Dinge selbst zu erfahren und umzusetzen ist der Schlüssel. Denn Wissen ist heute jederzeit verfügbar, immer abrufbar. Heute zählt umsetzen und Erfahrung sammeln. Ein Seminar, Training oder Vortrag ist nur so gut wie du es umsetzt. Der alleinige Kontakt mit Themen bringt natürlich unterbewusst bereits Vorteile, hat vergleichsweise jedoch nicht die Effizienz. Der ganze (Entwicklungs-)Prozess ist Arbeit und dabei setzt du dich mit Themen auseinander auf die du nicht gerne schauen magst, unangenehme Themen und Ängste, verdrängte Dinge. Und es gibt kein Zurück, wenn du einmal gesehen hast dann ist „nicht sehen“ keine Option mehr.

Fühlst du dich in einem Bereich wohl und entscheidest dich dafür, darfst du viel Disziplin und Fokus beweisen. Die Investition startet und die Ernte gibt es ebenso (erst) langfristig. Erfolg bzw. in deinem Bereich richtig gut zu werden, dauert Jahre – im Schnitt ein Jahrzehnt und mehr. Solange darfst du dran bleiben und die Entscheidung bringt automatisch Tests mit sich. Du wirst getestet, ob du das auch wirklich möchtest, was du da anstrebst. Und du darfst durch deine Ängste gehen, denn hinter deiner größten Herausforderung steht DEIN Erfolg und alles was du dir je gewünscht hast. Auf dem Weg darfst du Vorreiter sein, und deine neuen Werte vorbildlich anwenden, erfüllst du dies nicht jederzeit zu 100% dann gibt es Kritik, mit der du umgehen lernen darfst. Steckst du deinen Kopf (aus der Masse) heraus, dauert es nicht lange bis, sagen wir mal, „negatives Feedback“ kommt. Du stellst Fragen, die unangenehm sind – für dich oder Andere. Du sprichst Dinge aus, die bisher noch nie besprochen wurden und bist damit allein auf weiter Flur. Du möchtest Dinge verstehen, und wirst auf Vieles treffen, was du akzeptieren darfst,. Und das ist zeitweise ganz und gar nicht zufriedenstellend, du haderst. Auch passieren Dinge, die keinen Sinn zu ergeben scheinen.

Apropos Coaches und Mentoren – dein Celebrity Twin* (berühmte Persönlichkeit + Vorbild für dich) ist genauso unvollkommen wie alle Menschen. Streiche Erwartungen, ansonsten setzt sehr bald die Ent-Täuschung ein – das ist der Moment in dem die Täuschung aufhört. „Coach“ ist kein geschützter Begriff und viele Menschen können dir sehr gut helfen, sind jedoch des öfteren eher für sich selbst im Einsatz. Manche Menschen glänzen lieber selbst, das schmälert natürlich niemals das Positive, was du dir bei Ihnen „kopieren“ kannst.

Auf deinem Weg wirst du dein Umfeld neu erschaffen, ganz automatisch.
Gerade in der Persönlichkeitsentwicklung bist du entzündet und tust du Dinge anders. Das funktioniert nicht zusammen mit einem Partner, der daran nicht teilhaben möchte und dies betrifft auch Familie und Freunde. Es ist weder Absicht noch persönlich gemeint, jedoch werden Menschen, auch die die dich lieben, verhindern wollen, dass du dich entwickelst. Gleichzeitig kannst du Andere wahrscheinlich nicht auf deiner Reise mitnehmen (missionieren), das funktioniert nur wenn du ein strahlendes Vorbild durch dein Tun und deine Entwicklung wirst. Dann folgen dir Menschen, wenn Sie die Ergebnisse sehen können. Solange ist es dein Weg und du gehst ihn oft allein. Auf der einen Seite ist das gesunde Ego, dich um dich selbst zu kümmern und auf der anderen Seite die Demut, den anderen Menschen zu dienen*. Dich um dich zu kümmern und deine eigene Priorität zu sein wird oft negativ belegt und manchmal zum Vorwurf. Menschen die alles nur für sich selbst tun, werden nicht langfristig erfolgreich damit sein. Die alleinige Gewinnmaximierung ohne Rücksicht erzeugt Zerstörung von Mensch und Umwelt. Die Nachrichten zeigen und jeden Tag, wie real dies ist – viele Produkte die wie konsumieren, sind absolut nicht gesund.

 

Und wofür das Ganze? Das größte Potenzial dieser Welt liegt auf dem #Friedhof!
All die Bücher die nie geschrieben wurden, Podcasts/Hörbücher die nie aufgenommen wurden, Menschen die nicht angezündet wurden, all die Erfahrung und Hilfe die diese Menschen in diese Welt hätten bringen können. Frauen in Ihre Kraft holen, Gesundheit vermehren, Ängste bewältigen und Motivation erschaffen. Das sind nur wenige Dinge, die du in diese Welt bringen kannst um Andere besser und größer zu machen. Auf einmal verstehst du Antworten, die dir vorher „lapidar“ und sinnfrei erschienen und nur mehr Fragen erzeugt hatten. Jetzt folgen Menschen deinen Fragen und Themen, endlich wird über etwas gesprochen, was Jahrzehnte lang verschwiegen wurde. Du erkennst, dass du selbst deine höchste Priorität bist, dass diese Einstellung dir hilft Anderen zu helfen. Du siehst das größere Bild und verstehst Zusammenhänge, du siehst wie negative Ereignisse dich absolut positiv beeinflusst haben. Du möchtest kein „Zurück“ weil du die Welt sehen und fühlen kannst, es geht nur noch nach vorn. Du fühlst wieder, die Liebe und Dankbarkeit sind feste Bestandteile deines Denkens. Und du wirst tolle Menschen treffen, sie sind wie du und ich. Und Sie werden dich unendlich bereichern. Du bist ein Magnet für Alles Gute im Leben und eine Quelle für Menschen die am Anfang dieser Reise stehen. Diesen Kreislauf erschaffen wir ab sofort.


Womit bereicherst du diese Welt?
Wie machst du Andere groß?
Was würde die Liebe tun?


„Was du suchst, ist da draußen und sucht nach dir.“
– Tobias Beck (Rumi)


inspiriert von:
* Tobias Beck
** Dirk Kreuter
# Thaddeus Koroma
Marc Pletzer
Christian Bischoff


 


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.