Unsere Zipperlein sind keine Krankheit, sondern eine Botschaft unseres Körpers. Unser Körper spricht also über Erkältung, Kopfweh, Infektionen & Co. eine offensichtliche Sprache mit uns.  Diese können klein und fast unbedeutend sein, oder eine ganze Zeit in unserem Leben prägen.


Heile deinen Körper: Seelisch-geistige Gründe für körperliche Krankheit



Und auch unsere Zivilisationskrankheiten machen eine definitive Aussage, denn Sie treten in der Masse auf. Ich habe heute gelernt, zum Beispiel werden in Deutschland oft Mandeln entfernt, und für alle Botschaften gibt es eine Ursache und entsprechende Hilfe. Im vorgestellten Buch lautet dies „Wahrscheinlicher Grund“ und „Neues Gedankenmuster“.

Also die „Mandeln“ geben uns einen Hinweis auf Ängste, unterdrückte Emotionen und/oder erstickte Kreativität. Und in unserem Leben dürfen wir entsprechend für folgende Gedanken Platz schaffen: „Das Gute fließt frei in mir, Ideen finden durch mich Ausdruck, ich bin in Frieden.“

Und das dies die Wahrheit ist, kann ich mit allem bestätigen, was ich jemals an Zipperlein hatte.  Zum Beispiel (ebenfalls ein Massenphänomen) meine Schilddrüse wollte mir sagen „Drücke dich frei und schöpferisch aus, lasse alle Begrenzungen hinter dir“, und genau so war es, ich habe mich begrenzt und bin nie zur Geltung gekommen, obwohl ich früh viel zu sagen hatte. Und als Jugendliche war ich sehr übergewichtig, ein große unerfülltes Schutzbedürfnis, viel Wut und Unsicherheit, Weglaufen vor meinen Gefühlen. Mit jedem Schritt zu mir habe ich mehr und mehr Gewicht  verloren. Und mit Anfang 30 kam die Depression, eine Hoffnungslosigkeit aus unterdrückter Wut und zu dem Zeitpunkt habe ich unbewusst den Schritt hin gemacht zu „Ich erschaffe mein Leben selbst.“ – und meine Umstände geändert – um mich zu schützen. Mein absolutes Thema waren die Zähne, sie stehen für Entscheidungen und jeder Zahn hat eine eigene Botschaft, das ist im Buch leider nicht enthalten. Ich habe jetzt ein Implantat, das werde ich noch ermitteln, worauf mich dieses hinweisen möchte (der ehemalige Zahn). Sehr wahrscheinlich ist schon einmal, dass ich 20 Jahre die Entscheidung vermieden habe, meine  Angst vorm Zahnarzt zu überwinden,  nicht meine beste Idee 🙂

Und zu guter Letzt durfte ich aktuell Ursache und Auswirkung direkt beobachten,. Ich war geplagt von Stichen im unteren Rücken, so dass ich mich nicht mehr wohlfühlte und sogar in Behandlung beim Orthopäden war. Und es hatte mir einfach die Unterstützung gefehlt, die Sicherheit und Würdigung in verschiedenen Aspekten (Liebe, Beziehung, Finanziell). Und mit der Auflösung der Beziehung war das alles recht schnell verschwunden. Im Buch könnte ich noch den genauen Wirbel für konkrete Hinweise nachschauen.

Ich glaube an diesen Zusammenhang und dass unser Körper uns Botschaften übermittelt. Welche Botschaft möchtest du nicht erkennen, nicht sehen, nicht fühlen? Es ist deine größte Chance etwas in deinem Leben (auf) zu lösen und macht dir den Weg frei in das Leben deiner Träume.

 


P.S.: Die Weisheitszähne stehen unter Anderem für das Herz – da ist es wohl sehr offensichtlich, dass wir „Zivilisierten“ Menschen zu wenig mit unserem Herzen verbunden sind, denn was früher der Blinddarm (Angst, Angst vor dem Leben, behinderter Fluss des Guten) war ist jetzt der Weisheitszahn.


P.P.S.: meine persönlichen Affirmationen starten so:

Jeder Augenblick ist vollkommen.
Ich liebe und akzeptiere mich.
Ich bin in Sicherheit und vertraue dem Prozess des Lebens.
Ich und meine Gefühle sind OK. Ich nehme mich an.
Ich erschaffe mein Leben selbst und nehme es in die Hand.
Ich vertraue dem Prozess des Lebens.
….

 


 


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.